Der Arbeitnehmer steht bei uns im Fokus, weil die Arbeitgeber heute fähige Fachkräfte suchen, die nicht nur Engpässe auffüllen, sondern sich hochmotiviert in betriebliche Prozesse integrieren. Und diese, nicht selten, sogar optimieren.

Friederike & Olaf Richter
Personalvermittler

Herr-Frau-Richter

Was bedeutet “Personalservice” heute?

Genau das anzubieten, was Arbeitnehmer vom Arbeitsmarkt erwarten: Chancen, Anerkennung und Motivation. Alles andere, also das, was sich die Arbeitgeber von einem effektiven Personalservice wünschen, entwickelt sich dann ganz organisch aus der guten Start-Aufstellung, die solche Arbeitnehmer mitbringen.

Der Personalservice ist heute aus dem Schatten einer “Pufferzone für Stoßzeiten” herausgetreten und hat sich in ein lebendiges Personalmanagement verwandelt, welches für Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine Win-Win-Situation möglich macht. 

Konkret: Mit über 200 Einstellungen pro Jahr begegnet Richter dem akuten Fachkräftemangel auf der einen und erhöht die Zufriedenheit auf der anderen Seite – Letzteres nennt man heute Life-Balance.

Das sind Wir

Flexibilisierung schlägt ...

… heute Größe und standardisierte Prozesse. Richter geht ungewöhnliche Wege, um mit der Avantgarde der aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt Schritt zu halten – von Quartal zu Quartal ändern wir uns, passen unsere Prozesse dem Lauf der Dinge an.

Dabei bilden heute Eigeninitiative und der Wille zum Erfolg das Rückgrat von Richter, eines mittelständigen Unternehmens, das schon seit Jahrzehnten eine immense Erfahrung aus Jahr für Jahr über 1.000 Bewerbungsgesprächen gesammelt hat. Das Ergebnis sind einerseits faire Berufschancen für Arbeitnehmer – und auf der anderen Seite: hochzufriedene Kunden.